Als Naturliebhaber und Naturfotograf bin ich gerne in der Natur unterwegs. Wichtig ist mir, die beeindruckende Natur zu erleben. Wenn ich dieses Naturerlebnis auch noch in einem ansprechenden Foto festhalten kann ist es perfekt.

Erich wartet auf den Einflug der Blattschneider Biene

2016 habe ich mich entschlossen einen Teil der Natur in meinen Garten zu holen und begann die Gestaltung (mit Hilfe und Tipps) so umzusetzen, dass vor allem Insekten und Vögel sich heimisch fühlen. So konnte ich meine Naturerlebnisse in meinem Biotopgarten aus nächster Nähe erleben und fotografieren.

Natürlich soll dieser Garten nicht nur mir viel Freude bringen. Er soll auch ein Zeichen setzen, dass man dem Insektensterben und dem Rückgang der Vogelpopulationen auch im privaten Umfeld entgegen steuern kann.

Da ich schon immer versucht habe, meine Interessen und Fähigkeiten miteinander zu verbinden, entstand diese Webseite. Sie soll dokumentieren wie sinnvoll es ist auch im eigenen Garten kleine Biotope zu gestalten um der Natur zu helfen.

Du wirst hier keine großen Tipps oder Tricks von mir erhalten. Da gibt es viele Andere die das besser wissen und besser können als ich. Aber du kannst hier erfahren was es in meinem Biotopgarten zu sehen und zu erleben gibt. Vielleich wirst du inspiriert um ein ähnliches Projekt zu machen.

Trotzdem, wenn es Fragen gibt werde ich versuche diese zu beantworten.

11 Kommentare

  1. Falk Einenkel

    Hallo Erich,
    super, dass du dich ebenfalls um die geschützte Aufzucht des Schwalbenschwanz bemühst. Auch für mich ist es jedes Jahr ein Erlebnis, die Entwicklung vom Ei bis zum Falter zu beobachten. Deshalb pflanze ich verschiedene Futterpflanzen im Naturgarten an, am beliebtesten ist Knollenfenchel, Dill und Wilde Möhre.
    PS. Auf deinem Foto sehe ich 3 Eier auf Weinraute. Normalerweise werden doch von einem Weibchen max. 2 Eier an einer Pflanze abgelegt?

    Beste Grüße
    Falk

  2. Christiane Fiedler

    Hallo,
    voller Freude hane ich vor meiner Haustür 11!!! Schwalbenschwanz Raupen entdeckt. Nun will ich sie natürlich beschützen bis zum Schluss. Wie lange dauert es denn bis sie als Schmetterling schlüpfen? Muss ich sie über den Winter bringen?

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.
    Christiane

    • Hallo Christiane,

      schön, dass du dich um die Raupen kümmern möchtest. Es könnte sich noch um die erste Generation handeln. Dann werden sie sich bald verpuppen und dieses Jahr noch als Schmetterlinge schlüpfen.

      Aber um sie vor Fressfeinden und Parasiten zu schützen, solltest du sie in ein Aerarium geben und dort füttern.

      Gruß
      Erich

  3. Beeindruckend, wieviel Natur man vor der eigenen Haustür im Garten schaffen kann. Diese Webseite ist wirklich sehenswert! Besonders faszinieren mich die Zeitlupenaufnahmen der Garten-Wollbiene.

  4. Wunderschöne Aufnahmen von einem wahren Naturliebhaber! Großartig und höchste Anerkennung!

  5. Lieber Erich, ich finde deine Arbeit grossartig und freue mich immer die Bilder und videos sehen zu dürfen. Danke fürs teilen

  6. Hi,
    I was just looking for livestream informations with green backyard camera and found your camera. Could you please give me informations about the way to livestream youtube. As a science teacher here in Montreal, we are building 5 birds boxes for the spring and I would like students t be able to look what happens inside from everywhere.

    If you have any advices, thank you to share it,
    Jacky

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.