Nachdem der Heil-Ziest verblüht ist besetzt die Garten-Wollbiene ein neues Revier und verteidigt es unerbittlich.

Die Garten-Wollbiene (Anthidium manicatum) besetzt nun den Edel-Gamander (Teucrium chamaedrys) und verteidigt das Revier teilweise äußerst brutal. Dazu fliegt sie auf seinen Gegner zu und krümmt kurz vor dem Zusammenprall seinen Hinterleib nach vorn, so dass die Dornen am Hinterleibsende nach vorn gerichtet sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.