Die Idee einen natürlichen Lebensraum in den Garten zu holen kam mir bei meinen vielen Exkursionen und Fototouren in die Natur. Besonders in den trockenen, nährstoffarmen Standorten war die vielfältigste Vegetation zu sehen. Genau das wollte ich auch im eigenen Garten haben.

Diese Art von Garten versprach mit geringer Pflege eine nachhaltige Entwicklung über Jahre hinweg. Das war die Motivation dieses Projekt 2016 zu starten.

Für die Planung waren Tipps von Freunden sehr hilfreich. Für die Umsetzung habe ich mir professionelle Hilfe geholt. Sonst wäre es wohl nicht so weit gekommen.

Weitere Infos in der Galerie.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.